· 

Chronisch gesund

Radikal eiskalt

Der Sprung ins - im wahrsten Sinne des Wortes - eiskalte Wasser bedeutet große Überwindung. Nicht nur körperlich, sondern auch seelisch begegnen uns im Alltag unterschiedlichste Herausforderungen und es gehört schon eine ganze Portion Mut dazu, diese zu meistern. Aber wenn wir es geschafft haben, unser Ziel zu erreichen, ist dies ein fantastisches Gefühl. Genau so fühlt es sich an, wenn man den Sprung in einen 5 Grad kalten See "überlebt" hat.

 

Ich liebe es, mich den Kräften der Natur auszusetzen, vor allem das kalte Wasser hat es mir angetan, oder besser ein kalter See. Er führt mich zu meinen inneren Kräften, reinigt meine Gedanken und klärt meinen Geist. Für mich ist dies eine einzigartige Wirkung, auf die ich nicht verzichten möchte. In der TCM (Traditionelle Chinesische Medizin) ist das Wasser der Jahreszeit Winter zugeordnet, also die Speicherung der inneren Essenz und Ruhe.

 

Wir leben in einer Welt, die sehr viel von uns abverlangt. Nicht selten leiden wir unter Schlafmangel, Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Vergesslichkeit oder sind gestresst und unsere Energiespeicher sind schnell leer. Dies können erste Anzeichen von Wassermangel und zu wenig innerer Ruhe und Pausen sein. Zudem sind wir heute sehr verwöhnt mit der, z. B. täglichen warmen oder heißen Dusche, warum nicht mal etwas anderes versuchen? Den Menschen vor 100 Jahren waren viele der heutigen Beschwerden unbekannt, sie lebten einen anderen Rhythmus und "mussten" sehr hart für ihr Leben arbeiten. Ich möchte das jetzt nicht schön reden mit den Worten "früher war alles besser". Ich bin sehr froh, dass ich in der heutigen Zeit leben darf und mir aussuchen kann, was ich machen möchte. Einige Anwendungen und Praktiken der alten Zeit habe ich mir abgeschaut und lieb gewonnen, so wie der Umgang mit kaltem Wasser.

 

Denn es gilt auch noch heute:

Wasser reinigt und entgiftet.

Kälte belebt und klärt die Gedanken (jedoch nur durch eine gezielte Anwendung, ansonsten schädigen wir unser Immunsystem).

 

 

Wenn du neue Inspiration, Kraft und Energie, Lebenswärme in kombiniert mit einem klaren Kopf benötigst, bist du hier genau richtig. Also, los geht es: Der Sprung ins kalte Wasser kann dabei helfen Klarheit zu schaffen.

 

 

T = Transformation

U = Umsetzung

N = Neubeginn

 

So fühlt es sich jedenfalls für mich nach jedem Sprung an.

Was braucht man

  1. Gute Vorbereitung
  2. Aufwärmen
  3. Einen wärmenden Tee
  4. Proteinreicher Powershake
  5. Warme Kleidung für danach, Wollsocken nicht vergessen ;) 
  6. 2 Badetücher

Niemals ohne vorbereitung

1. Bevor du an den See fährst, rate ich dir, zuhause unter der Dusche anzufangen. 

  • 2-3 Minuten Wechseldusche, nach ein paar Tagen kannst du es dann nur mit kaltem Wasser versuchen.
  • Gut abtrocknen, evtl. Füße föhnen, so werden auch die Zehenzwischenräume trocken.
  • Besorg dir eine Trockenbürste und reibe dich nach der Dusche damit ab und zwar überall, außer dem Genital. Mach das so lange bis dein Körper angenehm durchblutet ist.
  • Mein Tipp: Nach dem Sport ist die Überwindung nicht mehr so extrem.

 

Positive Wirkung:

  • Dein Kaffee hilft nur halb so viel, um dich richtig wach zu machen
  • Dein (weißes, gefährliches) Bauchfett wird in braunes Fett umgewandelt und hilft bei der Fettverbrennung und dem Wärmehaushalt. Braunes Fett wird auch als Babyspeck bezeichnet und hält Kinder warm.
  • Verbesserte Durchblutung des gesamten Systems
  • Schmerzen werden gelindert
  • Du wirst stressresistenter und deine Belastbarkeit sowie Leistung nimmt zu
  • Steigerung des Wohlbefindens 
  • Neues Körpergefühl
  • Du wirst automatisch mutiger in vielen Lebenslagen
  • Dein Bindegewebe wird gestrafft - kostenlose Cellulite-Prophylaxe 
  • Stärkung des Immunsystems: du wirst weniger krank und freie Radikale können dich nicht mehr so schnell angreifen
  • Senkung des Blutdrucks u.v.m.

Das ist schon eine beachtliche Wirkung, oder? Ich kann es dir nur empfehlen.

Aufwärmen

Falls du noch nicht damit angefangen hast, dich regelmäßig (min. 2 x die Woche) zu Bewegen, dann such dir eine Sportart die dir gefällt oder lass dich von mir Inspirieren. 

 

In meinem Video zeige ich Dir wie ich das mache. Viel Spaß beim anschauen.

Tee

Das folgende Rezept wärmt nicht nur deinen Körper sondern liefert dir auch noch eine gute Portion Eisen.

 

  • 1 glatt gestrichener Teelöffel Kurkuma- und Ingwerpulver in eine Tasse geben
  • 1 TL MCT- oder Kokosöl
  • 1/2 TL Zimt 
  • 2 TL Kakao
  • eine Prise Pfeffer und Chilli dazugeben
  • Alles zusammen mit warmen Wasser aufgießen 

Insgesamt bringt Dir dieser Tee Cocktail ca. 3,3 gut verwertbares Eisen

Powershake

Nach einer solchen Belastung ist es eine Wohltat für deinen Körper wenn er auf gut verwertbare Proteine zurückgreifen kann, dies verhindert das der Laktatwert in den Muskeln zu hoch ansteigt und du an einem Muskelkater leidest.

 

Pack dir warme und bequeme Kleidung ein, sodass du dich nach dem kalten Baden gut einpacken kannst. 

 

Wenn du jetzt angefixt bist und das gerne einmal versuchen möchtest, du dich aber nicht alleine traust, dann kannst du dich gerne bei mir melden und ich nehme dich mit.

 

Auf das Du chronisch Gesund bleibst.

Dein Michi